Logo

Entwicklung und Interpretation

Die Verbindung von Steinbock und Kamera ist das Hauptmotiv. Der Steinbock steht fest in der Nähe des Wassers und trägt die Kamera am Horn, so dass Horn und Kamera die Buchstaben „C“ und „P“ formen (sollen). „CP“ kann viele Bedeutungen haben. Gemeint sind weder „Comes palatinus“ (der Pfalzgraf) noch die „chronische Polyarthritis“ oder die „Cerebralparese“ sondern schlicht und einfach „ChristoPhotographer“, was auch sonst? Ach ja, „CP“ steht auch als Abkürzung für „Capricornus“. Dazu kommt das eine Auge, welches es braucht, um durch den Sucher der Kamera blicken zu können. Es ist gleichzeitig eine Anspielung an „das magische Auge“, welches der eine oder andere eventuell noch von den dreidimensionalen Büchern von früher kennt.

Durch Defokussierung oder Änderung seiner Sicht-/Blickweise in einem Bild gelingt es in eine andere Ebene einzutauchen und dadurch etwas anderes wahrzunehmen. Diese Technik findet sich in der Anwendung der Kamera bei meiner Bildgestaltung wieder. Das „magische Auge“ findet sich als Menüführung auf der Homepage wieder und soll dem Besucher einen Blick ins „Innere“ ermöglichen.